Nein Anti-Menschenrechte-Initiative I Schutzfaktor M

Nein Anti-Menschenrechte-Initiative I Schutzfaktor M

Diese Initiative schadet uns allen

Helvetas Schweiz: Nein zur trügerischen Selbstbestimmungsinitiative

Diese Initiative schadet uns allen

115 Partnerorganisationen wehren sich als Allianz der Zivilgesllschaft gegen diesen Angriff auf unsere Grundrechte.
Das Schweizerkreuz steht im Ausland vielerorts für Werte wie Zuverlässigkeit, Loyalität und Engagement. Warum die Schweiz sich bei Annahme der Initiative nicht mehr glaubwürdig für Entwicklungszusammenarbeit engagieren könnte, erklärt Bernd Steimann von Helvetas Schweiz. Helfen Sie mit einer Spende, dass die Stimme der Allianz noch lauter wird!

Breit getragene Abstimmungskampagne lanciert

Allianz der Zivilgesellschaft zur Selbstbeschneidungsinitiative

Breit getragene Abstimmungskampagne lanciert

Die Allianz der Zivilgesellschaft / Schutzfaktor M hat am 29.5.2018 ihre Abstimmungskampagne gegen die Selbstbeschneidungs-Initiative mit einer Pressekonferenz lanciert.

115 Organisationen der Zivilgesellschaft und rund 11'000 Personen wollen sich ihre Rechte nicht nehmen lassen. 

Allianz publiziert Faktencheck zur Debatte im Nationalrat

Allianz publiziert Faktencheck zur Debatte im Nationalrat

In der Debatte um die Selbstbeschneidungs-Initiative kursieren viele Halb- und Unwahrheiten. Die Allianz der Zivilgesellschaft / Schutzfaktor M hat deshalb einen Faktencheck zu den 10 wichtigsten Argumenten publiziert.

Es zeigt sich: Die Initiative ist ein Angriff auf Menschenrechte und Rechtsstaat in der Schweiz und muss unbedingt verhindert werden.

Meine Geschichte - mein Recht

Schutzfaktor M im Kulturplatz

Meine Geschichte - mein Recht

Menschenrechte sind nicht selbstverständlich – auch nicht in der Schweiz. Persönlich und bewegend erzählen uns Menschen, was es bedeutet, wenn Grundrechte verletzt werden und wie sie für ihre Rechte kämpfen.

Die Portäts sind stehen online zu Verfügung und in Form einer mobilen Aussstellung, die allen Interessierten für Veranstaltungen kostenlos zu Vergügung steht. Am 7. Dezember war die Ausstellung ab der Universtität Zürich Thema in der Sendung "Kulturplatz" von SRF (Video links).

Die Allianz der Zivilgesellschaft / Schutzfaktor M ist ein Zusammenschluss von 115 Organisationen und gegen 11'000 Einzelpersonen, die sich politisch und gesellschaftlich für den Erhalt des Menschenrechtsschutzes in der Schweiz engagieren. Ziel der Kampagne ist es, dass die so genannte SVP-Selbstbestimmungs-Initiative abgelehnt wird.

Diese von der Allianz als "Selbstbeschneidungs-Initiative" betitelte Initiative zielt darauf ab, die Europäische Menschenrechtskonvention (EMRK) als Garantin für den Grundrechtsschutz auszuhebeln. Sie beschneidet damit die Menschenrechte und den Rechtsschutz für alle Menschen in der Schweiz. Das darf nicht passieren.