Sie sind hier

Videostatements des Beirats gegen die Selbstbestimmungsinitiative

Die trügerische Selbstbestimmungs-Initiative (SBI) greift das Fundament der rechtsstaatlichen Schweiz und damit unsere Demokratie an. Bei der Annahme würden der Schutz der Menschenrechte empfindlich geschwächt und die Aussenbeziehungen schwer belastet. Der Beirat der «Allianz der Zivilgesellschaft», der sich aus Vertreter_innen der Wirtschaft, der Wissenschaft, der Politik, der Kultur, der Kommunikation und der Justiz zusammensetzt, ist äusserst besorgt über diesen Angriff auf unser Erfolgsmodell Schweiz. Das breite Spektrum des 2015 geschaffenen Beirats bildet ab, dass die irreführende Selbstbestimmungs-Initiative die ganze Gesellschaft tangiert. Die Beirätinnen und Beiräte appellieren an die Schweizer Stimmberechtigten, am 25. November mit einem NEIN für die Schweiz einzustehen.

René Rhinow, ehm. Ständerat FDP

 

Dick Marty, ehm. Ständerat FDP

 

Claudine Esseiva, Berner Stadträtin FDP

 

Cécile Bühlmann, ehm. Nationalrätin der Grünen und Stiftungspräsidentin Greenpeace Schweiz

 

Stefan Haupt, freischaffender Filmemacher und Regisseur

 

Daniele Piazza, ehm. Bundeshauskorrespondent RSI

 

Anne Petitpierre, Ehrenmitglied und ehm. Vizepräsidentin IKRK